Zitronen-Mohn-Brot - Mynutritionalpal.com

Zitronen-Mohn-Brot

Ich habe immer Mohnbrot geliebt, aber es war immer Mandel-Mohn, den ich am meisten sehnen würde. Seit ich mich in Zitronenaroma verliebt habe, hat sich alles verändert. Zitrone ist einer meiner Lieblingsgeschmacksrichtungen. Es ist einfach so lebendig und erfrischend. Es ist fett und ich liebe das.

Der Zitronengeschmack in diesem Brot scheint. Es hat eine großzügige Menge an Schale im Teig, Zitronensaft in den Teig gemischt und eine großzügige Schicht einer frischen Zitronensaft Glasur entlang der Oberseite gebürstet. Mit all dieser Zitrone wirst du den Duft lieben, der in deine Küche kommt. Keine Kerze oder Lufterfrischer könnte diesem natürlichen Zitronenaroma nahe kommen. Mein Lieblingsteil ist definitiv das mit Zucker überzogene Topping. Du wirst diesen Teil von deinen Kindern oder dem Typen, der neben dir sitzt, stehlen wollen (mach es einfach, während sie nicht schauen, wie ich es getan habe :)). Oder du könntest einfach wie meine 3-Jährige sein, sie wird ihre Scheibe Brot essen, während sie dort sitzt und einen Zeichentrickfilm sieht, und wenn es vorbei ist, wird sie sagen: "Hey! Wer hat mein Brot gegessen? ", Als es wirklich sie war und sie es einfach vergessen hatte. Aber es ist ein großartiger Versuch, eine Sekunde lang, nur so tun, als ob jemand es gestohlen hat, so dass Sie ein anderes brauchen.

Genießen!

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Zitronen-Mohn-Brot

4,88 von 8 Stimmen

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Zutaten

  • 1 2/3 Tassen Allzweckmehl
  • 2 EL Mohn
  • 1 1/2 TL Backpulver
  • 1/8 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz
  • 1 Tasse Kristallzucker
  • 2 EL Zitronenschale (von etwa 3 Zitronen)
  • 1/2 Tasse ungesalzene Butter, bei Raumtemperatur
  • 3 große Eier, bei Raumtemperatur
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 1/4 Tasse + 2 EL saure Sahne
  • 1/4 Tasse Milch
  • 2 EL frischer Zitronensaft

Zitronen Glasur

  • 1/4 Tasse Kristallzucker
  • 3 EL frischer Zitronensaft

Anleitung

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Butter und Mehl eine 8 x 4-Zoll-Auflaufform, beiseite stellen.
  2. In einer Rührschüssel Mehl, Mohn, Backpulver, Backpulver und Salz für 20 Sekunden verquirlen, beiseite stellen. Zucker und Zitronenschale in die Schüssel eines elektrischen Standmixers geben, der mit dem Paddelaufsatz ausgestattet ist. Zitronenschale mit Zucker mit den Fingerspitzen einreiben, bis die Mischung feucht und blass gelb wird. Fügen Sie Butter der Zuckermischung hinzu und schlagen Sie mit mittlerer Geschwindigkeit, bis sie blass und fluffig ist (wenn Sie nicht einen Paddelaufsatz benutzen, der die Schüssel während des Mischens ständig kratzt, dann gelegentlich während des gesamten Mischvorgangs Mischer stoppen und Seiten und Boden der Schüssel abkratzen). Eier nacheinander einrühren und Vanille mit dem letzten Ei hinzufügen.
  3. In (mikrowellengeeignetem) Flüssigkeitsmessbecher zur Milchmessung die Milch mit Sauerrahm verquirlen. Heizen Sie die Mischung in der Mikrowelle nur bis nicht mehr kalt (Sie wollen hier im Prinzip Raumtemperatur haben, ohne diese Molkerei hinausgehen zu müssen, um Raumtemperatur zu erreichen).
  4. In drei getrennten Chargen, beginnend und endend mit Mehlmischung, 1/3 der Mehlmischung (zum Butter / Zuckergemisch) abwechselnd mit 1/2 der Milchmischung und 1 Esslöffel Zitronensaft (jedes Mal) und Mischen nur bis nach jeder Zugabe kombiniert. Im vorgeheizten Ofen 45 – 55 Minuten backen, mit Folie 40 Minuten lang zementieren (Folie nicht anfassen lassen), bis der in die Mitte eingeführte Zahnstocher sauber (oder mit ein paar kleinen Krümeln) herauskommt. Aus dem Ofen nehmen und 5 Minuten in der Laibpfanne abkühlen lassen (und nicht länger als 8 Minuten oder es wird nicht so porös sein und die Zitronenglasur absorbieren), dann den Laib auf einen Rost umdrehen und mit der Zitronenglasur bestreichen (es dauert einige Mäntel, aber verwenden Sie alles. Geben Sie ihm eine Sekunde zwischen Mänteln, um zu absorbieren, wie gebraucht). Laib auf Drahtgitter abkühlen lassen (ich empfehle auch, es mit einer extra großen Schüssel zu bedecken, wenn du einen Teil der Feuchtigkeit versiegelst), dann in Scheiben schneiden. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  5. Für die Zitronenglasur:
  6. Mischen Sie Zitronensaft und Zucker in einer Schüssel und erhitzen Sie Mikrowelle in der hohen Leistung (oder über Herdoberseite auf kleinem Kochtopf, med-hohe Hitze) und erhitzen Sie in den 15 Sekundenintervallen und zwischendurch, bis Zucker sich aufgelöst hat und Mischung ist heiß.
  7. Rezeptquelle: Mynutritionalpal.com

Fang damit an. Ende mit dieser Zitrone, Zuckerglasur Köstlichkeit hier unten.

Nicht zu verwechseln mit Blaubeeren, das sind Mohnsamen – ganz nah und persönlich …

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: