Frühlings-Gemüse Stir-Fry

Spring Veggie Stir-Fry

Dieser Beitrag wird Ihnen von ALDI zur Verfügung gestellt.

Hallo, es ist Kate von zwei Wochen vorbei. Ich habe diesen Post vor meinem Urlaub in Marokko geschrieben. Ich träumte Tag für Tag von dieser Reise, während ich im letzten Jahr immer wehrlos in Geschirr war. Es ist offiziell: Mein Kochbuch ist im>

Dieses Gemüse-Pfannenrezept kommt in kürzester Zeit zusammen! Um diese Beilage in eine komplette Mahlzeit zu verwandeln, servieren Sie sie mit braunem Reis und Ihrer Auswahl an Protein.

Zutaten

  • ¼ Tasse Fusia Reduced Sodium Soße (normale Sojasauce ist zu salzig!)
  • 2 Esslöffel SimplyNature Bio Wildflower Honig oder Ahornsirup
  • 2 Teelöffel Pfeilwurz Stärke oder Maisstärke
  • 1 Esslöffel geriebener frischer Ingwer
  • 1 große Knoblauchzehe, gepresst oder gehackt
  • ½ Teelöffel zerkleinerter roter Pfeffer (zurücknehmen oder komplett weglassen, wenn du empfindlich auf Gewürze bist)
  • 1 Esslöffel SimplyNature Bio Kokosöl oder Ihr Speiseöl der Wahl
  • 1 kleine rote Zwiebel, Wurzel und Spitze entfernt und in ¼-Zoll dicke Keile schneiden
  • 3 mittlere Karotten, geschält und in sehr dünne Runden geschnitten
  • Prise Salz
  • ½ Bund (½ Pfund) dünnem Spargel, harte Enden entfernt und in 2-Zoll-lange Stücke geschnitten

Anleitung

  1. Mischen Sie in einem Messbecher die Sojasauce, Honig, Maisstärke, Ingwer, Knoblauch und rote Pfefferflocken. Bis zur Mischung verquirlen und beiseite stellen.
  2. Erwärmen Sie das Öl bei mittlerer Hitze bis zum Schimmern. Fügen Sie die Zwiebel und Karotten und eine Prise Salz hinzu. Heben Sie die Hitze auf mittlere bis hohe und kochen, Rühren alle 30 Sekunden oder so, bis die Zwiebeln aufgeweicht sind, etwa 4 bis 5 Minuten. (Wenn Sie an irgendeinem Punkt einen Hauch von etwas Brennen beim Anbraten hören, wählen Sie die Hitze etwas zurück.)
  3. Fügen Sie den Spargel hinzu und kochen Sie, indem Sie alle 30 Sekunden rühren, bis die Karotten anfangen, an den Rändern zu karamellisieren und leicht durch eine Gabel, ungefähr 3 Minuten durchbohrt werden.
  4. Die vorbereitete Soße einfüllen und unter ständigem Rühren kochen, bis die Soße nach Ihren Wünschen etwa 30 bis 60 Sekunden dick geworden ist. Vom Herd nehmen und als Beilage servieren oder als Hauptgericht mit Reis, Spiegelei oder Tofu servieren.

Anmerkungen

Machen Sie es glutenfrei: Verwenden Sie glutenfreie reduzierte Natrium-Tamari anstelle von normaler Sojasauce.
Mach es vegan: Verwenden Sie Ahornsirup anstelle von Honig.

▸ Nährwertangaben

Die angezeigte Information ist eine Schätzung, die von einem Online-Nährwertrechner bereitgestellt wird. Es sollte nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters angesehen werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: