Schwarzwälder Cupcakes - Mynutritionalpal.com

Schwarzwälder Cupcakes

Mütter Tag Dessert, suchen Sie nicht weiter! Meine Mutter liebte diese Cupcakes, und ernsthaft wer nicht? Ein Schokoladen-Cupcake mit einer Füllung aus Kirschkuchen, garniert mit einer gesüßten Schlagsahne und Schokolade, ja, niemand konnte es ablehnen. Diese dekadenten Cupcakes sind perfekt schokoladig mit einer weichen und feuchten Krume und der Füllung aus Kirschkuchen. Versuchen Sie es nicht mit dem Löffel zu essen, bevor Sie die Cupcakes füllen. In gewisser Weise erinnern mich diese an einen Ding-Dong-Cupcake, aber natürlich mit dem Bonus dieser köstlichen Füllung. Ich denke, dass sie auch gut mit einer Himbeer- oder Erdbeerkuchenfüllung sein würden, wenn Sie es ein wenig umschalten möchten, aber versuchen Sie die Kirschenversion mindestens einmal.

Jeder wird den überraschenden Kuchen lieben, der innen sich füllt! Genießen!

Jetzt sehen wir, was drin ist …

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Schwarzwälder Cupcakes

5 von 1 Abstimmung

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Ausbeute: 12 Cupcakes

Vorbereitungszeit: 30 Minuten Kochzeit: 19 Minuten

Zutaten

Cupcake

  • 3 Unzen bittersüße Schokolade, fein gehackt
  • 1/3 Tasse ungesüßtes Kakaopulver (normal oder holländisch verarbeitet)
  • 3/4 Tasse heißes Wasser
  • 3/4 Tasse Brotmehl
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/4 Tasse + 2 EL Rapsöl
  • 2 große Eier
  • 2 TL weißer Essig
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt

Füllen und Topping

  • 1 1/4 Tassen Kirschkuchen Füllung, Laden gekauft oder hausgemacht
  • 1 1/2 Tassen Sahne
  • 1/4 Tasse Kristallzucker
  • Fein gehackte Schokolade oder echte Schokostreusel zum Garnieren

Anleitung

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Die gehackte Schokolade und das Kakaopulver in eine mittelgroße Schüssel geben, mit heißem Wasser über die Schokoladenmischung gießen und glatt rühren. Die Schale in den Kühlschrank stellen und 20 Minuten kalt stellen, dabei einmal durch die Hälfte der Kühlung rühren, bis sie abgekühlt ist (oder 10 im Kühlschrank einmal umrühren).
  2. Währenddessen in einer Rührschüssel Mehl, Kristallzucker, Salz und Backpulver verquirlen. In einer separaten Rührschüssel Canolaöl, Eier, Essig und Vanille verquirlen. Die Schokoladenmischung in die Ölmischung geben und rühren, bis alles gut vermengt ist, dann die Mehlmischung zugeben und glatt rühren.
  3. Teilen Sie den Teig gleichmäßig auf 12 mit Papier ausgekleideten Muffinförmchen auf (jeweils etwa 1/4 Tasse). Im vorgeheizten Ofen backen, bis der in die Mitte eingefügte Zahnstocher sauber ist, 17 – 19 Minuten. Lassen Sie die Cupcakes einige Minuten in der Backform abkühlen und geben Sie sie dann in ein Kuchengitter. Vollständig abkühlen.
  4. Schneiden Sie ein Loch in die Mitte von jedem Cupcake (groß genug, um 1 1/2 Tbsp Füllung zu passen, meins war etwas aus dem oberen Teil). Fügen Sie etwa 1 1/2 – 2 Esslöffel Kirschkuchen Füllung zu Löchern in Cupcakes.
  5. In einer Rührschüssel mit einem elektrischen Handrührgerät schwere Sahne mit hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich weiche Spitzen bilden. Fügen Sie 1/4 Tasse granulierten Zucker hinzu und wischen Sie, bis sich steife Spitzen bilden. Die Schlagsahne über die Cupcakes streichen, jeweils mit einer Kirsche garnieren und mit fein gehackter Schokolade oder Streuseln garnieren. In einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren, ca. 20 Minuten vor dem Servieren bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  6. Rezeptur Quelle: Kuchenstück von Cook's Illustrated via Brown Eyed Baker
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: