Schokoladen-Cupcakes mit Kokosnussglasur & Mandeln {Mandel Joy Cupcakes} - Mynutritionalpal.com

Schokoladen-Cupcakes mit Kokosnussglasur & Mandeln {Mandel Joy Cupcakes}

Eine Mandel Joy war noch nie meine erste Wahl für diesen Last-Minute-Schokoriegel an der Supermarkt-Kasse. Ja, hin und wieder sehne ich mich nach einem, aber die meiste Zeit greife ich nach einer Snickers Bar oder Twix. Obwohl ich Kokosnuss liebe, und ich habe gerade davon geträumt, wie gut ein Schokoladenkleiner kuchen mit einem samtigen glatten, luscious und flaumigen Kokosnußglasur sein würde. Die Kombination aus Schokolade und Kokosnuss ist einfach, aber unwiderstehlich. Ehrlich gesagt, was ist nicht unwiderstehlich in Verbindung mit irgendeiner Form von Schokolade?

Ich habe mehrere Chargen von Schokoladen-Cupcakes ausprobiert, während ich dieses Rezept kreierte und entschied, dass mir dieses eine am besten gefallen hat. Es ist seidig Textur, feuchte Krume und reichen Schokoladengeschmack macht diese Cupcake zu erinnern. Wenn Sie sich jemals gefragt haben, warum kochendem Wasser oft Schokoladenkuchen / Cupcakes hinzugefügt wird, ist es einfach, den Geschmack des Kakaos zu intensivieren. In diesem Rezept habe ich auch gewählt, das Backsoda zu der Mischung des Kakaos und des kochenden Wassers hinzuzufügen, um die braune Farbe zu vertiefen, um einen schön dunklen kleinen Kuchen herzustellen. Ich dachte daran, eine ähnliche Mandel-Joy-Kokosnuss-Füllung zu machen, um die Cupcakes mit zu füllen, aber ich entschied, dass ich lieber eine Schmelze in deinem Mundglasur stattdessen hätte. Selbst mit der Zuckerglasur, anstatt einer Kokosnuss-Süßigkeiten-Füllung, würden Sie nicht glauben, wie sehr diese wie eine Mandel Freude schmecken, einfach weil sie die gleichen Aromen enthalten. Vielleicht bin ich voreingenommen und ich werde wahrscheinlich immer einen frischen Cupcake über einen Laden gekauft Schokoriegel, aber ich denke, diese sind viel besser als eine der Schokoriegel-Version.

Sie können diese Cupcakes nach Belieben füllen. Wenn Sie möchten, können Sie sogar die Mandeln oder geschredderte Kokosnuss weglassen und Sie werden immer noch einen unglaublich leckeren Cupcake haben. Wenn Sie die Blumen oben auf geschnittenen Mandeln machen möchten, würde ich empfehlen, wenn Sie die Mandeln kaufen, dass Sie nach einem Paket von ihnen suchen, das noch die Häute intakt an den Rändern hat, und diejenigen, die nicht alle gebrochen sind in Bits. Auch, wenn Sie sie einfacher machen möchten, können Sie 5 – 6 Blütenblätter tun, anstatt eine doppelte Blumenblattschichtblume zu bilden. Genießen!

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Schokoladen-Cupcakes mit Kokosnuss-Zuckerguss {Almond Joy Cupcakes}

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Ausbeute: 2 Dutzend

Vorbereitungszeit: 25 Minuten Kochzeit: 20 Minuten

Zutaten

  • 2/3 Tasse Kakaopulver
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Tasse kochendes Wasser
  • 1/2 Tasse Butter, geschmolzen
  • 1/3 Tasse Gemüse oder Rapsöl
  • 1 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1 1/2 TL Vanilleextrakt
  • 3/4 TL Salz
  • 2 große Eier
  • 2 große Eigelb
  • 1/2 Tasse Sahne
  • 1 3/4 Tasse Allzweckmehl

Kokosnuss-Zuckerguss

  • 1 Tasse Butter, bei Raumtemperatur
  • 1/4 Tasse Kokosmilch (in Dosen, gut geschüttelt)
  • 1 TL Kokosnuss-Extrakt
  • 4 Tassen Puderzucker

Für das Topping

  • 3/4 Tasse gesüßte, geschnetzelte Kokosnuss (optional in einer Küchenmaschine für kleinere Stücke gemahlen)
  • 1/2 – 3/4 Tasse geschnittene Mandeln oder 24 ganze Mandeln
  • 24 Milchschokolade oder halb süße Schokoladenstückchen, optional

Anleitung

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. In einer großen, hitzebeständigen Rührschüssel Kakaopulver und Backpulver verrühren. Vorsichtig kochendes Wasser einfüllen und verquirlen, bis die Blasenbildung abklingt und die Mischung gut vermischt ist, 5 Minuten abkühlen lassen. Währenddessen in einer separaten großen Rührschüssel unter Verwendung eines elektrischen Handmixers, der auf niedrige Geschwindigkeit eingestellt ist, geschmolzene Butter, Pflanzenöl, Kristallzucker, Vanille und Salz bis gut miteinander vermischen, etwa 30 Sekunden. Eier und Eigelbe unterrühren und nur nach jeder Zugabe vermischen. In lauwarme Kakaomischung einrühren und dann die Sahne einrühren. Vermischen Sie das Mehl langsam und mischen Sie es, bis es sich zusammenzieht, während Sie die Seiten und den Boden der Schüssel abkratzen.
  2. Teig unter 24 mit Papier ausgekleideten Muffinförmchen teilen und im vorgeheizten Ofen backen, bis der in die Mitte eingefügte Zahnstocher sauber herauskommt, etwa 18 – 20 Minuten. Aus dem Ofen nehmen und mehrere Minuten in Muffinform abkühlen lassen, bevor man es zum Abkühlen auf den Rost stellt. Vollständig kühl dann mit Kokosglasur kühlen. Jeden gefrosteten Cupcake mit Kokos beträufeln (vor den Zuckerguss-Sets), wobei man etwa einen 1/2 – 1 Inch-Kreis in der Mitte des Cupcake, unbeschichtet mit Kokosnuss, zurücklässt. Drücken Sie vorsichtig 5 oder mehr geschnittene Mandeln um 1 Schokoladenstückchen in der Mitte des Cupcakes oder drücken Sie sanft 1 ganze Mandel in die Mitte jedes Cupcakes. In einem luftdichten Behälter aufbewahren.
  3. Kokosnuss Zuckerguss:
  4. In der Schüssel eines elektrischen Standmixers, der mit dem Paddelaufsatz ausgestattet ist, Butter und Kokosmilch bei mittlerer bis langsamer Geschwindigkeit zusammen schlagen, dann die Geschwindigkeit auf mittelhoch erhöhen und bis zu sehr blass und flauschig, etwa 6 Minuten peitschen. Kokosnussextrakt einmischen. Wenn der Mixer auf niedrige Geschwindigkeit eingestellt ist, fügen Sie langsam Puderzucker hinzu, dann erhöhen Sie die Geschwindigkeit auf mittlere bis hohe und mischen Sie bis zum Flaum, etwa 2 Minuten.
  5. Rezeptquelle: Mynutritionalpal.com
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: