Knoblauch-Kräuter gebratene Süßkartoffeln mit Parmesan - Mynutritionalpal.com

Knoblauch-Kräuter gebratene Süßkartoffeln mit Parmesan

Liebst du nicht alle Aromen des Herbstes? Es hat mich einen großen Teil meines Lebens gekostet, süße Kartoffeln und ihren einzigartigen, süßen Geschmack zu schätzen. Ein süßes Gemüse schien mir so seltsam und diese Marshmallow-geladenen Yamswurzeln waren in meiner Kindheit einfach falsch, jetzt – bring sie an! Es ist überraschend, dass ich sie nicht liebte, wenn ich bedenke, dass ich alle Dinge süß und zuckersüß liebe, aber ich bin definitiv gekommen. Ich liebe Süßkartoffeln jetzt und all die verschiedenen Möglichkeiten, wie Sie sie vorbereiten können. Leg sie in eine Suppe, füge sie zu einem Salat hinzu, vermische sie oder röste sie so. Diese Version mit Knoblauch, Kräutern und Parmesan hilft, die natürliche Süße auszugleichen und abzuschwächen, wenn Sie es nicht mögen. Es hilft nur wirklich etwas herzhaften Geschmack zu dieser Beilage.

Dies ist eine einfache Beilage, die minimale Zutaten benötigt, aber es ist voll von köstlichen Aromen! Der einzige langweilige Teil wird die Süßkartoffeln schneiden. Ich fand es am einfachsten, zuerst in 1-Zoll-Runden zu schneiden und dann von dort in Würfel zu schneiden. Ich habe auch beschlossen, die Hälfte zu schälen und die andere Hälfte mit Häuten für zusätzliche Ernährung zu verlassen, aber tun, was auch immer Sie bevorzugen. Genießen!

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Knoblauch-Kräuter gebratene Süßkartoffeln mit Parmesan

4,75 von 4 Stimmen

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Ausbeute: Etwa 5 Portionen

Zutaten

  • 2 1/2 Pfund Süßkartoffeln, geschält wenn gewünscht und in 1-Zoll-Würfel (ca. 3 Medium) gewürfelt
  • 3 EL Olivenöl, plus mehr zum Servieren
  • 3 – 4 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 1/2 EL gehackte frische Thymianblätter
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 EL gehackte frische Petersilienblätter
  • 1/3 Tasse fein geriebener Parmesan
  • Geschmolzene Butter oder mehr Olivenöl, optional

Anleitung

  1. Backofen auf 400 Grad vorheizen. In einer kleinen Schüssel Olivenöl, Knoblauch und Thymian vermischen. Legen Sie die Kartoffeln in einen Hügel auf Backblech, gießen Sie die Mischung über die Kartoffeln und würzen mit Salz und Pfeffer abschmecken und werfen, um gleichmäßig zu beschichten. In eine gleichmäßige Schicht verteilen. Im vorgeheizten Ofen rösten, bis sie weich sind, und nach etwa 30 Minuten (in den letzten 1 – 2 Minuten in der Nähe des Broilers können Sie weitere goldbraune Kartoffeln essen). Aus dem Ofen nehmen, mit etwas Olivenöl beträufeln und wenden und sofort mit Parmesan bestreuen (wenn Sie den Parmesan vollständig schmelzen möchten, kehren Sie für etwa 1 Minute zum Broiler zurück). Mit Petersilie bestreuen und sofort servieren.
  2. Rezeptquelle: Mynutritionalpal.com
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: