French Toast Sticks {Jeder liebt diese!} - Mynutritionalpal.com

Gebackene French Toast Sticks

Diese French Toast Sticks sind einfach zu machen, ohne Gabel, perfekt tief einziehbare Sticks aus weichem, buttrigem, perfekt cinnamony Glück! Das Frühstück wurde viel spannender mit diesem gebackenen French Toast Rezept!

Französisch Toast Sticks

Wo sind diese dekadenten gebackenen Toaststangen mein ganzes Leben lang gewesen? Ich habe es total vermisst. Ich habe French Toast in Restaurants bestellt, also wer weiß, warum ich so lange darauf gewartet habe, sie zu Hause zu machen. Für eine einfache Mahlzeit, und um die No-Silver-Ware Sache gehen zu lassen, können Sie sie neben gebackenen Eiermuffins (eine andere Sache, die ich teilen muss) und etwas salzigen knusprigen Speck, um Dinge zu runden! Alles ist besser mit einer Seite Speck, einschließlich dieser Französisch Toast-Sticks.

French Toast Sticks die ganze Familie wird lieben

Natürlich sind diese French Toast Sticks nicht nur für Kinder geeignet, alle Altersgruppen werden diese lieben. Obwohl meine Kinder es total genossen, weiß ich, dass ich sie genauso sehr mochte, wenn nicht mehr. Was ist nicht zu lieben? Sie sind in der Hand haltbar, einfach zu bedienen, einfach zu essen, perfekt lecker im Ofen gebackene French Toast Stöcke von Güte und sie sind auf jeden Fall ein guter Start zu einem Wochenende am Morgen!

French Toast Sticks sind auch ein großartiges Frühstück im Voraus, das Sie in der Tiefkühltruhe vorrätig haben könnten, anstatt die im Laden gekauften Art zu kaufen. Und wenn Sie sie gesünder machen wollten, könnten Sie herzhaftes Vollkornbrot verwenden und den Zucker und den Sirup zurückschneiden. Probieren Sie dieses gebackene Französisch Toast Rezept und Sie werden begeistert sein!

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Gebackene French Toast Sticks

5 von 12 Stimmen

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Ausbeute: Etwa 6 Portionen

Zutaten

  • 2 EL granulierter Zucker
  • 1 TL gemahlener Zimt
  • 1 Tasse Vollmilch
  • 4 große Eier
  • 1 TL Vanilleextrakt
  • 1 Prise Salz
  • 8 Scheiben Texas Toastbrot
  • 2 EL Butter, geschmolzen, plus mehr zum Servieren, falls gewünscht
  • Ahornsirup, zum Servieren

Anleitung

  1. Ofen vorheizen auf 350 Grad. Ein 18 x 13-Zoll-Backblech mit Pergamentpapier auslegen. In einer kleinen Schüssel Zucker und Zimt verquirlen, beiseite stellen.
  2. In einer mittelgroßen Rührschüssel Milch, Eier, Vanille und Salz kräftig verquirlen, bis sie gut vermischt sind. Schneiden Sie jede Brotscheibe in drei Streifen (Sie können mehrere Scheiben übereinander legen, um mehrere zu schneiden). Dip jede Portion (ich tauche normalerweise 2 Stöcke auf einmal) in Eimischung, heben Sie dann an und lassen Sie Überfluss ablaufen und übertragen Sie zu vorbereiteter Backplatte (sie müssen nah zusammen passen aber lassen Sie nur ein wenig Abstand zwischen ihnen). Mit einem Backpinsel die Oberseiten der French Toast leicht mit 1 EL geschmolzener Butter bestreichen. Die Oberteile mit der Hälfte der Zimtzuckermischung gleichmäßig bestreuen. Im vorgeheizten Ofen 13 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, französische Toaststangen auf die gegenüberliegende Seite wenden und die Oberseiten leicht mit den restlichen 1 EL geschmolzener Butter bestreichen und gleichmäßig mit der restlichen Zimtzuckermischung bestreuen. Zurück in den Ofen und weiter backen, bis durchgegart, ca. 13 – 18 Minuten länger. Einige Minuten abkühlen lassen. Wenn gewünscht mit etwas geschmolzenerer Butter bestreichen und warm mit Ahornsirup zum Eintauchen servieren.
  3. Rezeptquelle: inspiriert von food.com
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: