Flourless Paleo Keto Brownies - Milchfrei und nussfrei

Flourless Paleo Keto Brownies – Milchfrei und nussfrei

Für diejenigen, die eine Schokoladenfix benötigen, werden Sie diese lieben Paleo Keto Brownies sind reich und schokoladig. Und sie haben keinen Zucker, Gluten, Milchprodukte oder Mehl.

Ich habe in letzter Zeit viel mit Psyllium experimentiert. Es ist nicht nur ein guter Ersatz für Eier, sondern auch ein guter Füllstoff.

Sie müssen vorsichtig sein, wenn Sie diese ballaststoffreiche Ergänzung in Ihre Ernährung integrieren. Es sollte immer mit ausreichender Wasseraufnahme verwendet werden.

Und wie eine Faser zu verbrauchen, wollen Sie nicht über Bord gehen. Wenn Sie dies tun, kann es zu Blähungen und Gas führen. Also benutze es mäßig.

Meine Freundin und Low-Carb-Bloggerin Maria Emmerich hat einen tollen Artikel über The Fiber Myth geschrieben. Ich ermutige Sie, es zu lesen. Sie diskutiert, wie die zunehmende Ballaststoffproduktion die Darmflora verringern und die Darmschleimhaut reizen kann

Ich habe diesen Paleo Keto Brownies Psyllium zugesetzt, aber ich kann versuchen, ein oder zwei zusätzliche Eier hinzuzufügen, um es wegzulassen. Ich wollte einfach nicht zu viel Eggy Geschmack.

Einer der Gründe, warum ich keine Eier mehr hinzufügen möchte, ist, dass ich eine Empfindlichkeit gegenüber Hühnereiweiß entwickelt habe. Deshalb habe ich die entsprechende Menge an Enteneiern im Rezept verwendet.

Wenn ich noch ein Ei hinzufüge und den Flohsamen weggelassen hätte, wäre ich nicht in der Lage gewesen, das Ergebnis zu testen. Also muss ich jemanden finden, der den Geschmackstest macht.

Diese Paleo-Brownies sind sehr ähnlich zu einem mehllosen Schokoladenkuchen, den ich gemacht habe. Und die meisten Kohlenhydrate stammen aus der Schokolade selbst, von denen einige in Form von Fasern vorliegen.

Es gibt viele Produkte auf dem Markt, die aufgrund ihres hohen Ballaststoffgehaltes eine wirklich niedrige Nettokohlenstoffzahl aufweisen. Ich empfehle nicht, diese Produkte regelmäßig zu verwenden. Besonders nach dem Lesen von Marias Artikel.

In der Tat sind viele kohlenhydrathaltige Produkte mit hohem Ballaststoff tatsächlich stark verarbeitetes Junk-Food. Es ist viel besser, Ihre Ballaststoffaufnahme aus Vollwertkost zu bekommen.

Die natürliche Faser in Schokolade ist nicht etwas, über das Sie sich Sorgen machen müssen. Also, eine Charge dieser Paleo Keto Brownies aufzupeitschen kann eine sichere Verwöhnbehandlung sein.

Ich war sehr glücklich, dass Schokolade nicht als Essen aufgefallen ist, für das ich sensibel bin. Allerdings zeigte ich eine Empfindlichkeit gegenüber Johannisbrot, die oft als Ersatz verwendet wird.

Ohne einen Massensüßstoff oder einen Sirup-Süßstoff mit hohem Fasergehalt zu verwenden, ist es fast unmöglich, Paleo-Keto-Brownies herzustellen, die weich und schokoladenbraun sind. Ich war in der Lage, die Textur von normalen Brownies in einem anderen Rezept wieder herzustellen, aber es verließ sich auf Polydextrose oder die Verwendung eines Fasersirups.

Ich hatte auch Erfolg, einen feuchten cake-like Low-Carb-Brownie mit Zucchini zu machen. Sie können dieses Rezept hier finden. Ich habe Carbquik im Originalrezept verwendet, aber ich habe mich aufgrund des Glutens davon entfernt. Mandelmehl oder eine Mischung aus Mandel- und Kokosmehl ist ein guter Ersatz.

Tatsächlich sind meine Zucchini-Brownies ein Rezept, das ich jetzt nacharbeiten möchte, da ich mehr Erfahrung mit glutenfreien Low-Carb-Rezepten habe. Die Low Carb Yum-Stätte ist im Laufe der Jahre so gewachsen, dass ich oft einige ältere Rezepte verliere.

Eines Tages hoffe ich, ein aktuelles Kochbuch zu veröffentlichen, so dass ich viele der Rezepte, die ich über die Jahre verteilt habe, in einer Papierkopie teilen kann. Und ich möchte ein paar neue Rezepte exklusiv für ein Offline-Buch erstellen. Obwohl eBooks sehr populär geworden sind, bevorzugen viele Leute immer noch traditionelle Kochbücher.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: