Erdbeer-Baiser-Kekse - Mynutritionalpal.com

Erdbeer-Meringue-Kekse

Baiser-Cookies sollten Cloud-Cookies genannt werden. Sie sind so zart und zierlich, und sie sind scheinbar leicht wie Wolken. Wenn ich eine Cumulonimbuswolke essen könnte (das sind die riesigen Wolken mit weichen Haufen von Flusen, die sich auf allen Seiten auftürmen), die mit einer ordentlichen Menge weichem Zucker bestreut sind, so möchte meine Vorstellungskraft glauben, dass sie schmecken wird (offensichtlich würde es wahrscheinlich nur wie schmutziges Wasser mit Zucker gemischt schmecken, aber das macht den Spaß aus der Vorstellung =).

Wenn Baiser-Cookies ein Cookie sind, den Sie in der Vergangenheit nicht gemacht oder versucht haben, würde ich sagen, dass dies die perfekte Gelegenheit ist. Dank dieses Rezepts und Video-Tutorials (das ich Ihnen empfehlen würde, bevor Sie diese Cookies machen, wird es einfach keine Ratespiele geben und es ist wirklich einfach), konnte ich nur ein paar Minuten verbringen und zusehen, wie man sich vorbereitet Meringues wirbelte mit wunderschönen und lebendigen Farben. Es ist wirklich so eine erfinderische Idee und ich liebe, wie es so viele verschiedene Aromen und Farben gibt, die Sie für diese Plätzchen wählen könnten. Sie können die Schale von Zitrusfrüchten verwenden oder Sie können Auszüge verwenden, die eine Welt der Möglichkeiten eröffnet. Meringues müssen nicht mehr einfach nur Meringues sein, sie können ihnen mit etwas Farbe und Geschmack einen aufregenden kleinen Zip verleihen. Ich kann es kaum erwarten, diese in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen auszuprobieren. Genießen!

Vergessen Sie nicht, den Newsletter von Mynutritionalpal.com zu abonnieren, um neue Rezeptbenachrichtigungen in Ihrem Posteingang zu erhalten!

Folge Mynutritionalpal.com auf Facebook | Instagram | Pinterest | Twitter für alle neuesten Updates, Rezepte und Inhalte.

Drucken

Erdbeer-Meringue-Kekse

Hast du dieses Rezept gemacht? Hinterlassen Sie eine Bewertung.

Ausbeute: 2 Dutzend

Vorbereitungszeit: 25 Minuten Gesamtdauer: 2 Stunden

Zutaten

  • 3 große Eiweiß, bei Raumtemperatur
  • 3/4 Tasse Kristallzucker
  • 1/8 TL Salz
  • 1/8 TL Weinstein
  • 1 TL Erdbeer-Extrakt
  • rote und kastanienbraune Gelpaste Lebensmittelfarbe *

Anleitung

  1. Ofen auf 200 Grad vorheizen. Eiweiß und Zucker in eine hitzebeständige Schüssel geben, die mit einem elektrischen Standmixer gepaart wird, und Schüssel über einen Topf mit kochendem Wasser stellen. Mischen Sie die Mischung ständig, bis sich der Zucker auflöst und die Mischung sich warm anfühlt, ca. 3 Minuten. Salz und Weinstein einrühren.
  2. Die Schale in einen elektrischen Standmischer geben, Erdbeer-Extrakt hinzufügen und die Mischung mit mittlerer bis hoher Geschwindigkeit schlagen, bis sich steife, glänzende Peaks bilden und die Mischung fast abgekühlt ist, etwa 7 Minuten.
  3. In der Zwischenzeit mit einem kleinen Pinsel 3 vertikale Streifen der Gel-Lebensmittelfarbe (ziemlich gleichmäßig verteilt) entlang der Innenseite eines großen Spritzbeutels mit einer 1/2-Zoll-Rundspitze auftragen. Füllen Sie den Spritzbeutel mit Baisermischung (achten Sie darauf, während des Einfüllens die Farbe nicht mit einem Spachtel zu verwischen) und formen Sie 1 1/4 Zoll große Kreise auf mit Silpat oder Pergamentpapier ausgekleideten Backblechen, indem Sie sie 2 Zoll voneinander entfernen. Im vorgeheizten Ofen 1 Stunde und 15 Minuten backen, bis sich die Baisers trocken anfühlen, während sie außen knusprig und innen zart und weich sind (wenn Sie in einem ziemlich feuchten Klima leben oder wenn Sie es vorziehen, dass es trocken ist, können Sie es mögen) möchte sie bis zu 20 Minuten länger backen). Abkühlen lassen und in einen luftdichten Behälter geben.
  4. * Ich habe ca. 3 Teile rot bis 2 Teile kastanienbraun und mit Pinsel in einer kleinen Schüssel gemischt. Beim nächsten Mal würde ich wahrscheinlich mehr Kastanienbraun machen, wahrscheinlich nur 1: 1, so dass sie nicht wie Pfefferminz aussehen.
  5. Rezeptur Quelle: adaptiert von Martha Stewart
Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: