Deb's Kohlsalat mit Apple und Pekannüssen

Deb's Kohlsalat mit Apfel, Cranberries und Pekannüssen

Ich ging einfach in meinen Schrank, zog an der kleinen Schnur, die an der Decke baumelte, und zählte vierzehn Paar Stiefel. Vierzehn Paare. Das sind 28 individuelle Stiefel. Die meisten sind schwarz, einige Paare haben Absätze, ein Paar Reitstiefel bedeckt meine Knie, und alle außer den Regenstiefeln sind aus Leder. Unnötig zu sagen, ich liebe Stiefel. Sie sind meine Schuhe der Wahl in den kalten Monaten und ich werde nie genug davon haben. Bei diesem Tempo werden sie bald einen eigenen Schrank benötigen.

Ich hege die gleiche tiefe Zuneigung für Grünkohlsalate. Kohlsalate machen mich glücklich. Sie sind ein Grundnahrungsmittel in meiner Ernährung, genauso wie Stiefel ein Grundnahrungsmittel in meinem Kleiderschrank sind und ich werde nie müde werden. Kohlsalate, sage ich dir, sind die Antwort auf alle möglichen Probleme.

Zu heiß draußen um etwas zu kochen? Grünkohl Salat. Enge Jeans? Grünkohl Salat. Sich krank fühlen? Grünkohl Salat. Vorübergehängt? Willst du all deine Sorgen weg essen? Grünkohl Salat. Wissen Sie nicht, was Sie mit paleo, glutenfreien und vegetarischen Teilnehmern zu einem Potluck bringen können? Zieh die Stimme deines besten Ansagers an und brülle: "kaaaale salaaaaaaaad!"

Es gibt ein paar Tricks, um einen Grünkohlsalat wirklich großartig schmecken zu lassen, auf den ich hier näher eingegangen bin. Jedes Mal, wenn ich von einem echten Freund oder Kommentator erfuhr, dass eines meiner Rezepte für Grünkohlsalat sie zu Kohlsalaten im Allgemeinen anregte, bin ich begeistert.

Dieser Salat ist der vierte Kohlsalat, der auf meinem Blog erscheint und sicherlich nicht der letzte. Es ist herzhaft und feiertags würdig, voll von knackigem Apfel, Radieschen und Pekannüssen, mit süßen, rubinroten Preiselbeeren und spritzigem zerbröckeltem Ziegenkäse, und in einem zarten Honig-Senf-Dressing. Was ist nicht zu lieben?

Das Rezept stammt aus dem Smitten Kitchen Cookbook von Deb Perelman, aus dem noch viele weitere Rezepte kommen werden. Ich könnte mir vorstellen, dass Sie Smitten Kitchen kennen, wenn Sie den Weg zu diesem Food-Blog gefunden haben.

Debs Blog ist, vereinfacht gesagt, das Beste. Ehrlich gesagt, frage ich mich manchmal, warum irgendjemand (mich selbst ganz eingeschlossen) sich mit Essenblogs beschäftigt, wenn Deb das Medium so klar beherrscht. Ihr Schreiben ist fesselnd und witzig. Ihre Rezepte sind sowohl im Konzept als auch in der Ausführung unfehlbar. Mit ihren Fotos wollen Sie aufhören, was auch immer Sie tun sollten, wenn Sie in ihrem Blog sabbern und sofort in die Küche hüpfen.

Ich war schon seit Monaten gespannt auf die Veröffentlichung ihres Kochbuchs und nun, da ich meine eigene Kopie auf meinem Couchtisch habe, kann ich sagen, dass es großartig ist. Jedes Rezept wurde in Fotos von Deb selbst akribisch getestet und illustriert, und Deb lässt Sie nie im Stich. Wenn Sie gerne kochen, werden Sie dieses Kochbuch wollen. Wenn Sie nicht sicher sind, was Sie als Geschenke in dieser Ferienzeit kaufen sollten, machen Sie es zu diesem Kochbuch. Ernst. Erwähnte ich, dass sie eine vollständige vegetarische Abteilung und 90 Seiten Desserts darin hat?

Ich habe ein paar Änderungen an Debs Grünkohlsalat-Rezept vorgenommen, in Anbetracht der Jahreszeit und dem, was ich in meiner Vorratskammer auf Lager hatte. Ich fügte einen gehackten Granny-Smith-Apfel hinzu und tauschte getrocknete Preiselbeeren gegen die getrockneten Kirschen. Ich habe auch Apfelessig anstelle von Weißweinessig verwendet, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob ich wirklich den Unterschied im Endresultat schmecken kann.

Ich mache diesen Salat heute abend wieder für die Mädchennacht mit Downton Abbey und werde es wieder für das Erntedankfest meiner Familie machen. Es ist ein Gewinner.

Ein herzhafter, urlaubsreifer Rohkohlsalat mit gehacktem Granny-Smith-Apfel, Preiselbeeren, gerösteten Pekannüssen und Ziegenkäse, in einem zarten Honig-Senf-Dressing. Es ist sowohl vegetarisch als auch glutenfrei.

Zutaten

Salat

  • ½ Tasse Pekannüsse
  • 8 Unzen Grünkohl (Ich habe regelmäßig grünen Grünkohl verwendet, aber Deb empfiehlt Cavolo Nero oder Lacinato, Dinosaurier oder Tuscan Kale)
  • 4 bis 5 mittelgroße Radieschen
  • ½ Tasse getrocknete Cranberries (oder getrocknete Kirschen)
  • 1 mittelgroßer Granny Smith Apfel
  • 2 Unzen weicher Ziegenkäse, gekühlt

Dressing

  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 1 ½ Esslöffel Apfelessig (oder Weißweinessig)
  • 1 EL glatter Dijon-Senf
  • 1 ½ Teelöffel Honig oder Ahornsirup
  • Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer, nach Geschmack

Anleitung

  1. Den Ofen auf 350 Grad vorheizen und die Pekannüsse auf ein Backblech verteilen. Toast sie bis leicht golden und duftend, etwa 5 bis 10 Minuten, warf sie ein- oder zweimal, um sicherzustellen, dass sie gleichmäßig backen. Nehmen Sie das Fach aus dem Ofen und legen Sie es zum Abkühlen beiseite.
  2. Ziehen Sie die Grünkohlblätter von den harten Stielen ab und verwerfen Sie die Stiele. Verwenden Sie ein Kochmesser, um den Grünkohl in kleine, mundgerechte Stücke zu schneiden. Übertragen Sie den Kohl in eine große Salatschüssel. Streuen Sie eine kleine Prise Meersalz über den Grünkohl und massieren Sie die Blätter mit den Händen, indem Sie die großen Handvoll gleichzeitig leicht kneten, bis die Blätter dunkler und duftender sind.
  3. Schneiden Sie die Radieschen dünn auf (dies ist einfacher, wenn Sie zuerst das Wurzelende abschneiden, so dass Sie die Basis des Radieschens flach auf Ihr Schneidebrett legen können). Fügen Sie sie der Schüssel hinzu.
  4. Pekannüsse und Preiselbeeren (oder Kirschen) grob hacken und in die Schüssel geben. Den Apfel in kleine, mundgerechte Stücke hacken und in die Schüssel geben. Den Ziegenkäse darüber zerbröseln.
  5. Die Dressingzutaten in einer kleinen Schüssel verquirlen und das Dressing über den Salat gießen. Toss bis der Salat gleichmäßig mit Dressing bedeckt ist. Servieren Sie sofort, oder für noch besseren Geschmack, lassen Sie den Salat im Verband für 10 bis 20 Minuten vorher marinieren.

Anmerkungen

Rezept angepasst von The Smitten Kitchen Cookbook von Deb Perelman.
Mach es vegan: Verzichten Sie auf den Ziegenkäse und verwenden Sie Ahornsirup anstelle von Honig im Dressing.
Wenn Sie dieses Rezept lieben: Achten Sie darauf, meine Kale Salate Roundup hier zu überprüfen!

▸ Nährwertangaben

Die angezeigte Information ist eine Schätzung, die von einem Online-Nährwertrechner bereitgestellt wird.Es sollte nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters angesehen werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: