Chipotle glasierter Kürbis, Cilantro-Kalk-Reis u. Refried schwarze Bohnen

Chipotle-glasierter Delicata-Kürbis

Willkommen beim ersten Rezept für das Food Matters Project! Sarah und ich haben hart gearbeitet, um dieses Projekt zustande zu bringen und ich bin so froh, dass wir endlich angefangen haben. Sarah hat ein wunderbares Rezept für uns ausgewählt – es ist lebendig, vegetarisch und trifft genau das richtige Verhältnis zwischen scharf und süß – all meine Lieblingsrezepte in einem.

Übrigens geht es bei der Food Matters-Philosophie nur darum, mehr Pflanzen und weniger tierische Produkte und verarbeitete Lebensmittel zu essen – und die positiven Auswirkungen auf unsere Gesundheit und die Umwelt. Das Projekt wird von Food-Bloggern angetrieben, aber jeder ist herzlich eingeladen, mit Mark Bittmans The Food Matters Cookbook zusammen mit uns zu kochen!

Zurück zum Rezept: Ich hoffe, du versuchst es. Langsam gerösteter Delikatasekürbis, in eine süchtig machende Chipotle und Honigsoße gebettet, ist für sich allein entzückend, wird aber zu einer gesunden, vollständigen Mahlzeit, wenn er auf einem Bett aus "refried" schwarzen Bohnen und Koriander-Limettenreis serviert wird. Ich habe das Rezept für schwarze Bohnen improvisiert, und der Reis wurde von dem treffend benannten Chipotle Mexican Grill inspiriert, der nachhaltigen Burritokette, die wir alle kennen und lieben.

Ich raste gegen die untergehende Sonne, um dieses Rezept am späten Samstagnachmittag zu fotografieren. Ich fühlte mich eilig, nahm einige Abkürzungen, glücklicherweise ohne unerwünschte Folgen. Ich benutzte organische Dosenbohnen anstelle von selbstgekochten Bohnen, übersprang die hölzernen Spieße für den Kürbis und kochte den Reis in meinem selbstgemachten Reiskocher. Ich habe kaum Zutaten gemessen und unflätige Löffel über meine unordentlichen Küchentheken geworfen, aber das Endergebnis war ein überwältigender Erfolg.

Dieses Rezept dekonstruiert gut. Gewürzreis und Bohnen ergeben immer ein gutes Paar, allein oder als Beilage für Quesadillas, Enchiladas oder eine gebackene Süßkartoffel. Dress up Reis und Bohnen mit gewürfelten Avocado oder ein paar Löffel Salsa für eine einfache Mahlzeit von Resten. Zu meiner Überraschung macht Apple Slaw auch Bohnen und Reis sehr lecker. Ich bin bestrebt, Süßkartoffeln in der Chipotle und Honigglasur zu braten; Süßes und schmackhaftes Gemüse scheint die beste Grundlage für diese Soße zu sein.

Eine würzige und süße Chipotle-Honig-Sauce verleiht Delicata Squash köstlichen mexikanischen Geschmack. Servieren Sie mit gesund gebackenen schwarzen Bohnen und Koriander-Limettenreis.

Zutaten

Chipotle-glasierter Kürbis

  • 3 Delikatessenkürbis, in der Hälfte in Scheiben geschnitten, Samen ausgeschöpft, dann in ½-Zoll-Bögen geschnitten
  • ¼ Tasse Olivenöl, plus etwas Schmieren für die Pfanne
  • 1 oder 2 Dosen Chipotle chiles, gehackt, mit 2 Esslöffel Adobosauce
  • 1 Esslöffel gepresster oder gehackter Knoblauch
  • 1 Esslöffel Honig
  • Meersalz und schwarzer Pfeffer

Koriander Limonenreis:

  • 1 ½ Tassen brauner Basmati-Reis, gespült in einem feinmaschigen Sieb
  • 1 kleine Limette, Schale entfernt und entsaftet
  • 1 kleine Zitrone, entsaftet
  • lose ½ Tasse frischer Koriander, gehackt
  • 1 Esslöffel Butter (optional, aber sehr empfehlenswert)
  • Salz, nach Geschmack

Refried schwarze Bohnen

  • Nieselregen von Olivenöl
  • ½ weiße Zwiebel, gehackt
  • 2 Knoblauchzehen, gepresst oder gehackt
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmel
  • 2 Dosen kochten schwarze Bohnen, abgelassen
  • ⅓ Tasse gerösteter roter Pfeffer, gehackt (ich benutzte erschüttert)
  • Meersalz und Pfeffer, nach Geschmack

Garnierung

  • Limettenspalten

Anleitung

  1. Vorbereitung: Erhitze den Ofen auf 300 Grad Fahrenheit für den Squash. Bringen Sie einen großen Topf mit Wasser zum Kochen auf dem Herd für den Reis.
  2. Kochen Sie den Kürbis: Fetten Sie ein großes umrandetes Backblech oder eine Bratpfanne. Das Olivenöl, 1 Chipotle Chili, Adobosauce, Knoblauch, Honig und etwas Salz und Pfeffer in einer kleinen Schüssel verrühren (Mörser und Stößel sind ideal, damit man die Zutaten gut verquirlen kann). Schmecke und füge ein weiteres Chile hinzu, wenn du magst.
  3. Pinsel die Glasur gleichmäßig über die Kürbisspieße und rösten für 45 bis 60 Minuten, einmal oder zweimal drehen und mit jeder Pfanne Säfte gießen. Wenn der Kürbis zart und tief gefärbt ist, die Spieße aus dem Ofen nehmen und beiseite stellen.
  4. Um den Reis zu kochen: Sobald Ihr Topf Wasser kocht, den Reis eingießen und aufrühren. Den Reis 30 Minuten kochen lassen, dann die Hitze abstellen und den Reis abtropfen lassen. Den Reis in den Topf geben und den Topf abdecken. Lassen Sie den Reis für 10 Minuten dampfen. Den Deckel abnehmen, den Reis mit einer Gabel auffließen lassen, dann die Limettenschale und den Saft, Zitronensaft, Koriander, Butter und Salz nach Geschmack mischen.
  5. Die Bohnen garen: In einer 10-Zöller Pfanne bei mittlerer Hitze die Zwiebel und den Knoblauch in Olivenöl andünsten, bis sie duften. Fügen Sie den Kreuzkümmel hinzu und rühren Sie bis ungefähr 30 Sekunden.
  6. Gießen Sie die Bohnen und ½ Tasse Wasser. Umrühren, bedecken und reduzieren Sie die Hitze bis zum Sieden. Kochen Sie für 5 Minuten, dann entfernen Sie den Deckel und verwenden Sie die Rückseite einer Gabel, um etwa ½ der Bohnen zu zerkleinern. Die gerösteten Paprikaschoten dazugeben, umrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Cover bis du bereit bist zu dienen.
  7. Servieren Sie die Bohnen auf einem Bett aus Koriander Limettenreis. Top mit Chipotle-glasierten Kürbis. Mit ein paar Limettenscheiben garnieren.

Anmerkungen

Rezept angepasst von Mark Bittmans The Food Matters Cookbook.
Mach es vegan: Verwenden Sie Agavendicksaft anstelle des Honigs.

▸ Nährwertangaben

Die angezeigte Information ist eine Schätzung, die von einem Online-Nährwertrechner bereitgestellt wird. Es sollte nicht als Ersatz für den Rat eines professionellen Ernährungsberaters angesehen werden.

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: