Blatt Pfanne Low Carb Fajitas mit Shrimps

Blatt Pfanne Low Carb Fajitas mit Shrimps

Der einfachste Weg zu machen Low-Carb-Fajitas backt das Fleisch und das Gemüse auf einer Blechpfanne. Hier ist ein einfaches Rezept für Garnelen Fajitas.

Ich war in letzter Zeit in einer Meeresfrüchte-Stimmung. Zuerst waren es die gebackenen Jakobsmuscheln, dann der Tilapiasalat. Diese Woche bringe ich dir Shrimps Fajitas.

Sie können versucht sein, die Garnelen Low-Carb-Fajitas ohne Tortilla zu genießen, um Kohlenhydrate zu schneiden. Aber es gibt viele kohlenhydratarme Tortillas, die Sie herstellen oder kaufen können.

Ich habe ein Rezept für hausgemachte Tortillas mit Psyllium erfunden, weil ich empfindlich auf Eiweiß bin. Die meisten Low-Carb-Tortillas, die Sie in Supermärkten finden, enthalten Weizen, so dass Sie darauf achten sollten, wenn Sie glutenfrei sind.

Es ist überraschend einfach, eigene Tortillas herzustellen und der einfachste Weg, sie dünn und flach zu machen, ist eine Presse zu benutzen. Wenn Sie mexikanische Gerichte lieben, sollten Sie auf jeden Fall eine Tortilla-Presse kaufen, um Ihre eigenen Tortillas zu machen.

Sie können auch diese Garnelen Low Carb Fajitas auf Salat Wraps servieren. Diese funktionieren auch wirklich gut, da Sie einfach etwas wollen, um die Mischung mit Ihren Händen zu essen.

Natürlich kann die Fajita-Mischung auch mit einer Gabel gegessen werden. Aber ich benutze gerne Tortillas oder Salat zum Servieren.

Für zusätzliches gesundes Fett, serviere ich die Fajitas mit Avocado und saurer Sahne. Sie können auch eine Salsa hinzufügen. Mein Favorit ist eine hausgemachte Gurkensalsa, da es sehr kohlenhydratarm ist.

Ich habe für diese Low-Carb-Fajitas Cocktail-Shrimps verwendet, aber Sie können auch solche verwenden, deren Schwanzende entfernt wurde, wenn Sie sie nicht essen. Das macht es viel einfacher zu essen.

Die meisten Restaurants lassen die Schwanzenden an, da es für eine schönere Präsentation sorgt und die Stücke größer aussehen. Aber die meisten Menschen, einschließlich mir selbst, essen sie nicht.

Ich habe tatsächlich online gesucht, um zu sehen, ob es einen Grund gibt, das Ende zu verlassen und konnte keine schlüssige Antwort finden. Hier ist ein Artikel, den ich in der Washington Post gefunden habe.

Was denkst du? Bist du genervt, wenn das letzte Stück Schale auf Garnelen bleibt, wenn du ein Gericht in einem Restaurant bestellst?

Die Gründe, warum ich das Endstück auf der Garnele für diese Low-Carb-Fajitas aus Blech gelassen habe, ist, dass es auf den Fotos schöner aussieht. Wenn ich nicht nach der besten Präsentation suchte, hätte ich alle Endstücke vor dem Backen abgenommen.

Ich finde es ein bisschen langweilig, sie nach dem Kochen abziehen zu müssen. Und es ist manchmal schwer, das Fleisch herauszubekommen, wenn es am Ende klebt.

Ich bekam ungefähr acht Portionen nach dem Rezept und das entsprach ungefähr drei Garnelen pro Person. Sie können doppelt so viel essen und auf eine große Portion einstellen.

Es ist so einfach, Fajitas in einer Blechpfanne zu machen, von denen ich nicht weiß, ob ich zurück zur Skillet-Methode gehe. Welche Methode bevorzugen Sie?

Like this post? Please share to your friends:
Schreibe einen Kommentar

;-) :| :x :twisted: :smile: :shock: :sad: :roll: :razz: :oops: :o :mrgreen: :lol: :idea: :grin: :evil: :cry: :cool: :arrow: :???: :?: :!: